Willkommen
  Aktuelles
  Newsletter
  Projektdatenbank
  Projektförderung
  Innovationspreis der Sparkasse
  >Alles was ich bin<
  >Comic macht Schule<
  Forum kult. Bildung
  Projektberichte
  Institutionen
  Links zum Thema
  Impressum/Kontakt
Kindheit früher


Veranstalter: Stadtmuseum Erlangen
Kunst-/Kultursparte: Kultur / Geschichte / Politik / Museum
Schulart/Bildungseinrichtung: Einrichtungen der Jugendarbeit
Zentrales Thema: Schule und Spiele um 1900
Jahrgangsstufe/Alter: 5-7 Jahre, Kindergarten (Vorschulgruppen), Grundschule 1.-4. Klasse, Hauptschule 5.-6. Klasse
Schulfach: HSU
Lehrplanbezug: Grundschulen:
1.3.2 Spiele im Wandel der Zeit
Spiele der Eltern, Großeltern und früherer Generationen vorstellen
Beschreibung:
Wie lebten Kinder um 1900? Wie waren sie gekleidet? Wie groß war die Familie damals? Solche Fragen werden anhand von Objekten und Bildern besprochen. Danach betrachten die Kinder Spielzeug aus verschiedenen Epochen. Sie unterscheiden kostbare Mädchen- und Jungenspielsachen sowie alte Gesellschaftsspiele aus dem Bürgertum und vergleichen all dies mit heutigem Spielzeug. Abschließend probieren sie überlieferte Geschicklichkeits- und Bewegungsspiele aus, wie Diabolo, Jo-Jo, Kreiseln, Stelzenlaufen, Seilspringen und Reifenschlagen. Ziel ist es auch, zu kreativem Spiel mit einfachen Mitteln anzuregen.
Projektform(en): Museumspädagogisches Angebot
Projektzeit(en): Di./Mi. 9-17 Uhr, Do. 9-13 Uhr u. 17-20 Uhr, Fr. 9-13 Uhr; Dauer: 90 Minuten
Projektort(e): Stadtmuseum Erlangen
Am Projekt Beteiligte: 1 Gruppe (bei Kombination mit anderen Angeboten können bis zu 30 Kinder teilnehmen), 1 ErzieherIn / BetreuerIn, 1 Museumspädagogin/Museumspädagoge
Kosten: 2,- € pro Kind, Erzieher und Lehrkräfte frei
Weitere Informationen: www.erlangen.de/stadtmuseum, Museumspädagogischer Prospekt und Flyer
Kontakt: Stadtmuseum Erlangen
Cedernstr. 1
91054 Erlangen
Telefon: 09131/86-2408, Fax: 09131/86-2876
stadtmuseum@stadt.erlangen.de
www.erlangen.de/stadtmuseum