Willkommen
  Aktuelles
  Newsletter
  Projektdatenbank
  Projektförderung
  Innovationspreis der Sparkasse
  >Alles was ich bin<
  >Comic macht Schule<
  Forum kult. Bildung
  Projektberichte
  Institutionen
  Links zum Thema
  Impressum/Kontakt
Betonköpfe für den Rathausplatz

Betonköpfe für den Rathausplatz 2013/14

Die Visualisierung der Bedeutung von Plätzen steht auch bei diesem Projekt im Vordergrund. 15 Schüler der 11. Klasse haben vor im P-Seminar Kunst des Marie-Therese-Gymnasiums Erlangen in Zusammenarbeit mit dem Bildhauer Matthias Schlitt ca.30 Betonköpfe zu gestalten, die verschiedene Charaktere und Ausdrücke von Stadträten darstellen sollen. Es geht hierbei in erster Linie nicht um porträthafte Ähnlichkeiten, sondern um das Einfangen von Stimmungen bei Sitzungen im Rathaus – daher ist auch der Rathausplatz der geeignete Ort für diese Präsentation. Außerdem passt das Thema „Betonköpfe“ vom Material her zu der Architektur dieses Platzes.
Im Herbst 2013 übten die Schüler das Portätzeichen zunächst an sich selbst, später auch draußen und im Stadtrat. Die meisten Stadträte haben dafür ihr Einverständnis gegeben. Anschließend wurden kleinere Tonkopfpaare geformt. Im Frühjahr 2014 modellieren sie die originalgroßen (ca. 40 cm) Tonköpfe, die dann über eine Negativform in Beton gegossen werden sollen. Kontakt zu Sponsoren ist bereits aufgenommen. Die Präsentation auf dem Rathausplatz ist für Ende Juli oder Anfang August 2014 geplant. Das Projekt wird auf der Homepage www.matthias-schlitt.de und www.petra-von-stromberg.de veröffentlicht.


Matthias Schlitt, Bildhauer und Kunstlehrer am MTG
Petra v. Stromberg, Kunstlehrerein am MTG

Sponsor: Mauss-Daeschler Stiftung


Zeichnen im Museum


Zeichnen im Stadtrat



Ausarbeiten der Skizzen



Formen der Modelle



Weitere Informationen:
www.matthias-schlitt.de
www.petra-von-stromberg.de